Landkreis Döbeln
Städte, Gemeinden ...
Stadt Döbeln
Informationen ...
Medien
Zeitungen, Zeitschriften ...
Kunst & Kultur
Ausstellungen, Theater ...
Sport
Sportvereine ...
Tourismus & Verkehr
Sehenswertes, Fahrpläne ...
Handwerk & Firmen
regionales Firmenverzeichnis ...
Hotel & Gastronomie
Übernachten ...
Freizeit
Tips, Möglichkeiten ...
Gesundheit
Krankenkassen ...
Kino
Programme, Filminfos ...
Geld
regionale Banken ...
Arbeit
Arbeitsamt, Jobangebote ...
Vereine
regionale Vereine ...
Bauen & Wohnen
Wohnungsangebote ...
Bildung und Schulen
Ausbildung, Weiterbildung ...
Einkaufen
Online-Shopping ...
Termine
nicht verpassen ...




Kleiner Geschichtsüberblick zum Döbelner Theater

Ab 1759 finden sich in den Kammerrechnungen der Stadt Döbeln gelegendlich Ausgaben für "Comödianten". Als Veranstaltungsort diente der Tuchmacherboden des Rathauses. Der Stadtkämmerer Carl Gottlieb Meltzer schlug dem Rat der Stadt Döbeln vor, den baufälligen Marstall zu einem Comödiensaal auszubauen, da das Spiel auf dem kalten, unbehaglichen Tuchmacherboden im Stadthaus nicht mehr akzeptabel sei. Im Frühjahr 1819 hatte man mit dem Ausbau des Marstalls begonnen, und bereits im Oktober des gleichen Jahres konnte die erste Spielzeit eröffnet werden.

1870 mußte das Marstallgebäude dem Bau der Bahnhofstraße weichen. Am 4. August 1871 wurde der Grundstein zu dem neuen Theatergebäude gelegt. Theaterdirektor Julius Dietrich aus Dresden eröffnete das Theater am 10. Oktober 1872 mit der Jubelouvertüre von Carl-Maria von Weber.

Durch einen Bühnenbrand am 24. Oktober 1911 nahm die gerade eröffnete Spielzeit ein jähes Ende. Der Bühnenbrand 1911 führt zur Vergrößerung des Theaters und zur Verlegung des Haupteinganges an die Giebelseite zur Theaterstraße, sowie zur Anhebung des Schnürbodens um 5m.

Die Wiedereröffnung war am 15.12.1912. Bei dem Stadttheater Döbeln handelt es sich um ein Bauwerk aus der Zeit vor der Jahrhundertwende. Baustilkundlich ist das Theater dem Eklektizismus zuzuordnen. Es liefert uns ein typisches Beispiel für die Zusammensetzung verschiedener Stilarten. Das Theater blieb während des Krieges unzerstört und führt seinen Spielbetrieb am 26. März 1945 weiter.

Unter den eingetragenen Seiten finden Sie einen Verweis auf das, leider nicht immer, aktuelle Programm des Döbelner Theaters

Quelle: Stadtverwaltung Döbeln

Kunst

Simone's Puppenstube Puppen-und Bärenbasteln und viel mehr. Kursangebote, finden Sie unter Extras. Rebornkurse Bärenkurse Kreativkurse
Ursula Kalmár Lyrik und Erzählungen, Aquarellmalerei und Zeichnungen, Urlaubsland Ungarn
VIPKade Private Homepage eines Zeichners aus Waldheim.
Dance Generation Hartha Wir sind eine Tanzgruppe aus Hartha, einer kleinen Stadt in Mitten Sachsens. Mitmachen kann bei uns jeder, der Lust am Tanzen hat. Wir bieten viele verschiedene Tänze, von romantischen, ruhigen Liedern bis hin zu Breakdance an. Für jeden ist etwas dabei. Wir versuchen immer verschiedene Themen aufzugreifen und diese in unseren Tänzen zum Ausdruck zu bringen.
holzbildhauer küllenberg sakrale holzplastiken usw.und so holz
Jugendtheater Döbeln e.V. Musical, Schauspiel und Märchen Leitung: Manfred Decker
Frank Schäfer Sprühende Phantasie Künstlerische und kreative Gestaltung von Innen-undAußenwänden mit wetterfestem Acrylkunstharzlack (kann fast alle Motive umsetzen), Leinwände, Bühnenbilder, Konzepte, Skizzen, Klamottengestaltung, Workshops und Performances
Helga Kellert-Leete Informationen und Bilder der Malerin Helga Kellert-Leete. Großformatige, abstrakte Malerei auf Leinwand im Atelier Schloss Choren.
Döbelner Dance Company proffesionelle Tanzshow mit exclusivem Flair (incl. Limboshow)
Freunde der Nacht Rockand " Freunde der Nacht" ehemals DOUBLEMIND
Show-Tanz-Formation Döbeln e. V.
Landsdorf Klaus Programme für Feste und Feiern aller Art. Geburtstage, Hochzeiten, Stadtfeste, Betriebsfeiern, usw.
DJ TEAM MR MUSIC Ihre Profies für Veranstaltungen, Messen, Moderationen jeglicher Art.
Museen der Region
Thomas Gatzemeier - Malerei Plastik Zeichnung Vorstellung der Arbeiten des Künstlers, Lebenslauf sowie Ausstellungsverzeichnis
Homepage des Künstlers Gerhard Dörner Moderne Kunst aus Mittelsachsen, v.a. Malerei in Öl, Acryl und Zeichnungen. Mit WebGallery!

[ Seite eintragen ]



Döbelner Theater

Impressum: Klaus Juhrisch * Döbelner Str. 46 * 04741 Roßwein * Telefon: +49 34322 45339 * Telefax: +49 34322 45106 * E-Mail: info@juhrisch.de * Internet: www.juhrisch.de * Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE175086106

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

   Suche im Internet:
©2006 design-dream.de